Domorganist

Konstantin Reymaier

Eine Fotografie von Konstantin Reymaier beim Orgelspielen.
Eine Fotografie von Konstantin Reymaier beim Orgelspielen.

Konstantin Reymaier wurde 1967 in der Steiermark geboren und studierte an der heutigen Universität für Musik und darstellende Kunst Wien Orgel sowie Theologie an der Universität Wien. Nach Abschluss seiner Studien war er mehrere Jahre in Cambridge und an der Universität Oxford tätig.

2001 kehrte er nach Österreich zurück und lehrte Orgel und Improvisation an der Kunstuniversität Graz. 2005 trat er in das Wiener Priesterseminar ein und wurde 2009 zum Priester geweiht. Seit September 2010 leitet er das Referat für Kirchenmusik der Erzdiözese Wien und ist Domkurat zu St. Stephan.

Seine Konzerttätigkeit führte ihn in viele Länder Europas, in die USA und den Nahen Osten. Gemeinsam mit Ernst Wally ist er seit 2016 Domorganist zu St. Stephan in Wien.