Orgeln

Haydnorgel

Eine Fotografie der Haydnorgel.

Rieger Orgelbau, Schwarzach (Österreich), 2009

2 Manuale, 13 Register

Das Instrument ist fahrbar und kann bei Gottesdiensten, die nicht am Hauptaltar stattfinden, direkt bei der feiernden Gemeinde positioniert werden. Zudem steht das Instrument für kleinere Besetzungen und als Continuo- bzw. Solo-Instrument bei Hochämtern und Konzerten zur Verfügung.

Stimmung: gleichschwebend temperiert

a1 = 441,4 Hz bei 15°C Raumtemperatur

Koppeln

II/I, I/P, II/P

Disposition

Hauptwerk (1. Manual)

Principal 8'

Viola da Gamba 8'

Gedeckt 8'

Octave 4'

Principal 2' (Vorabzug aus der Mixtur)

Mixtur III 2'

Positiv (2. Manual), schwellbar

Coppel 8'

Traversflöte 8'

Flöte 4'

Flachflöte 2'

Quinte 2 2/3' (Vorabzug aus Sesquialtera)

Sesquialtera II 2 2/3'

Tremulant

Pedal

Subbass 16'